Die Stifterfamilie

Am 10. Januar 1983 gründete das Stifter-Ehepaar Marc und Marianne Thomi-Hopf die THOMI-HOPF-STIFTUNG in Allschwil. Ziel des Stifter-Ehepaars war es, dass das geerbte und erarbeitete Vermögen nach beider Ableben für gemeinnützige Zwecke verwendet wird.

Marianne Thomi-Hopf (1923 – 1997) entstammte einer Industriellenfamilie, die ihr Vermögen im letzten Jahrhundert mit dem Seiden-Handel erwarb. Marc Thomi (1922 – 2009) war bis 1989 Mitinhaber der Thomi + Franck AG, die unter der Führung der Familie Thomi eine bedeutende Stellung auf dem schweizerischen Lebensmittelmarkt erwarb, unter anderem mit der gleichnamigen Marke Thomy.

Im Einverständnis mit der Tochter des Stifter-Ehepaars, Marina Thomi, setzten Marc und Marianne Thomi-Hopf die Stiftung testamentarisch als Alleinerbin ein.

Marianne Thomi-Hopf verstarb am 25. Dezember 1997. Mehr als zehn Jahre später, am 9. Oktober 2009, folgte ihr Marc Thomi.

Impressum