Stifterfamilie

Am 10. Januar 1983 gründete das Stifter-Ehepaar Marc und Marianne Thomi-Hopf die THOMI-HOPF-STIFTUNG in Allschwil. Ziel des Stifter-Ehepaars war es, das geerbte und erarbeitete Vermögen bzw. die daraus erwirtschafteten Erträge nach ihrem Ableben einem gemeinnützigen Zweck zuzuführen.

Marianne Thomi-Hopf (1923 – 1997) entstammte einer Industriellen­familie, die ihr Vermögen im letzten Jahrhundert mit dem Seiden-Handel erwarb. Marc Thomi (1922 – 2009) war bis 1989 Mitinhaber der Thomi + Franck AG, die unter der Führung der Familie Thomi eine bedeutende Stellung auf dem schweizerischen Lebensmittelmarkt erwarb, unter anderem mit der gleichnamigen Marke THOMY®.

Dank dem grosszügigen Erbverzicht ihrer Tochter konnte das Stifter-Ehepaar Marc und Marianne Thomi-Hopf die Stiftung testamentarisch als Alleinerbin einsetzen.

Marianne Thomi-Hopf verstarb am 25. Dezember 1997. Mehr als zehn Jahre später, am 9. Oktober 2009, folgte ihr Marc Thomi.